Beitragsseiten

§1 Name, Sitz und Geschäftsjahr
1. Der Verein führt den Namen: "Turnverein Niederbobritzsch e.V." (TVNB) und hat den Sitz in Niederbobritzsch. Er wird in das Vereinsregister eingetragen.
2. Der TVNB ist der Rechtsnachfolger der BSG "Traktor Niederbobritzsch" und setzt die Tradition des 1880 gegründeten Turnvereins fort.
3. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§2 Zweck und Gemeinnützigkeit
1. Der TVNB verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und zwar durch Ausübung des Sports.
2. Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:
a) die Sportarten Badminton, Billard, Fussball, Aerobic,
b) die sportliche Förderung von Kindern, Jugendlichen und Nichtaktiven.
3. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
4. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitgleider erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
5. Es darf keine Person durch Ausgaben, die den Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

§3 Mitgliedschaft in Verbänden
1. Der Verein ist Mitglied im Landessportbund Sachsen und beabsichtigt sich zur Teilnahme am Wettspielbetrieb in den Verbänden des Landes Sachsen anzuschließen.

§4 Farben und Auszeichnungen
1. Die Farben des TVNB sind: blau - gelb.
2. Jedes Mitglied hat das Recht zum Erwerb und zum Tragen des Vereinsemblems.
3. Als Auszeichnungen werden besondere Vereinsurkunden und Ehrennadeln verliehen.

§5 Mitgliedschaft
1. Der TVNB führt als Mitglieder:
a) ordentliche Mitglieder (ab 18. Lebensjahr),
b) Kinder (bis 13 Jahre),
c) Jugendliche (14 bis 17 Jahre),
d) Ehrenmitglieder.
Kinder sind nicht stimmberechtigt bei Mitgliederversammlungen.
2. Mitglied im TVNB kann jeder werden, der die Satzung anerkennt.
Die Mitglieder sind zur gegenseitigen Rücksichtnahme und Kameradschaft verpflichtet.
3. Der Antrag um Aufnahme in den Verein hat schriftlich zu erfolgen. Jugendliche im Alter unter 18 Jahren können nur mit schriftlicher Zustimmung der gesetzlichen Vertreter aufgenommen werden.